Skip to content

Live Modus

Im Live Modus kannst du die Live Situation deines Game kontrollieren. Du kannst beobachten was gerade passiert und in den Verlauf eingreifen.

Klicke in der Navigationsleiste auf das Live-Icon, das kleine Dreieck im Kreis, in der oberen rechten Ecke. Damit öffnest du den Live Modus.

screenshot

Du kannst du den Live Modus mit einem Klick auf das Live-Icon jederzeit wieder schließen.

Besonders entscheidend ist, dass du im Live Modus den Spielstatus deiner Levels verwalten kannst. Die aktuell gespielten Live Versionen eines Levels nennen wir "Sessions". Weiter unten im Session Kapitel ist näher erläutert was es damit auf sich hat.

Im Live Modus hast du Zugriff auf die selben Seiten wie im Editor Modus, siehst aber zusätzliche Informationen und hast andere Interaktionsmöglichkeiten.

Level Overview

Unter GAME -> overview sind zusätzlich zu deinen Levels die aktiven Sessions der jeweiligen Levels gelistet. Zudem wird der Status jeder Session angezeigt. Du kannst von hier direkt in die jeweilige Session wechseln, eine Session beenden oder eine neue Session starten.

screenshot

Dashboard

unter GAME -> dashboard kannst du verfolgen welche Data Items kürzlich modifiziert wurden und siehst sofort, wenn Änderungen stattfinden. So behältst du z.B. deine player im Blick und siehst, wenn ein neuer player hinzugefügt wurde.

Screenshot: Game Menü Dashboard

Die LATEST Ansicht zeigt zu oberst die Items an, die als letztes modifiziert wurden. Items die du hier als Favoriten markierst (Stern Symbol) werden in der FAVORITES Ansicht gesammelt.

Screenshot: Die Dashboard Übersicht

Level Editor

Unter LEVEL -> edit im LEVEL EDITOR kannst du die Sessions des entsprechenden Levels beobachten und kontrollieren. Du siehst alle Sessions die im geöffneten LEVEL laufen und kannst sie auswählen um zu sehen welche STATES in der Session gerade aktiv sind und ggf. den STATE wechseln.

Die aktiven Sessions eines levels findest du in der rechten Seitenleiste.

Wenn eine Session im Gange ist, oder auch wenn etwas kaputt gegangen ist oder feststeckt, siehst du die Session dort.

Du kannst jede Session manuell beenden, indem du auf den Mülleimer Icon klickst.

screenshot

Von dem hier geöffneten Level gibt es zwei Sessions. Die obere Session in der Liste ist ausgewählt und wir sehen, dass dort der STATE HelpMe aktiv ist.

Wenn du gerade keine Session sehen kannst, ist das ganz normal und kann daran liegen, dass noch keine Session gestartet wurde oder die letzte Session bereits wieder beendet ist.

Um manuell eine Session zu starten klicke auf Create Session Unterhalb der liste der aktiven Sessions.

Eine Session starten

Du kannst der neuen Session einen Namen geben oder das Feld frei lassen um einen automatisch generierten Namen zu verwenden.

Unterhalb der Namenseingabe kannst du angeben welche Data Items an diese Session als Level Argumente übergeben werden sollen. Du kannst auch dieses Feld freilassen wenn du innerhalb deines Levels keine Level Argumente verwendest.

Wenn die Session erstellt wurde, wird sie in der Liste angezeigt und automatisch ausgewählt.

Wenn eine Session in der Seitenleiste ausgewählt ist siehst du welche STATES derzeit in dieser Session aktiv sind bzw. welche STATES als letztes innerhalb eines Pfades ausgelöst wurden. Aktive States sind farbig hervorgehoben.

klicke auf einen STATE in der ausgewählten Session um in diesen STATE in der Session zu wechseln.

Du kannst das Level im Live Modus nicht bearbeiten. Wechsle zunächst zurück in den Editor Modus indem du erneut auf den Live Button klickst wenn du etwas am Level ändern möchtest.

Session

Jedes Level, dass du im Level Editor erstellt und bearbeitet hast, kann viele Male gleichzeitig gespielt werden.

Diese Live Versionen des Levels können zu unterschiedlichen Zeiten beginnen und ganz unterschiedlich verlaufen, von unterschiedlichen Spielern gespielt werden usw.

Eine Session ist also eine laufende live Version eines Levels.

Es ist nicht immer notwendig oder sinnvoll besonders versiert mit Sessions umzugehen. Für manche Projekte wird es das beste sein von jedem (oder dem einzigen) Level genau eine Session per Hand zu erstellen und diese nicht wieder zu beenden.

Eine Session bearbeiten

Du kannst das Level auf dem die Sessions jeweils basieren jederzeit bearbeiten und änderst damit ggf. auch wie es in den aktuellen Sessions weitergeht.

Sessions greifen jeweils auf die aktuellste Version des Levels zurück. Mit folgenden Einschränkungen:

1) Aktive STATEs innerhalb einer Session werden durch Änderungen am Level nicht direkt angepasst. Um Änderungen an einem aktiven State wirksam werden zu lassen muss dieser erneut ausgelöst werden.

2) Wenn du in der Level -> config Level Argumente änderst, hinzufügst oder entfernst, ändern sich die Level Argumente laufender Sessions nicht. Um Änderungen an den Level Argumenten wirksam werden zu lassen, musst du die Sessions des jeweiligen Levels neu starten.

Eine Session automatisch starten

Sessions können manuell oder automatisch gestartet und ebenso manuell oder automatisch beendet werden.

Z.B. kannst du für Telegram Clients, Twilio Phones und Devices level angeben von denen automatisch eine Session gestartet wird sobald sich ein unbekannter Kontakt meldet.

Sessions können auch innerhalb von Sessions gestartet werden. Mit der Launch Session ACTION kannst du innerhalb eines Levels angeben, dass an dieser Stelle eine Session von diesem oder einem anderen Level gestartet werden soll.

Das ist eine gute Möglichkeit automatisch von einem Level ins nächste zu wechseln. Damit kannst du aber auch ein übergeordnetes Meta Level erstellen, dass unter bestimmten Bedingungen Sessions von anderen Levels startet.

Aktive States

Innerhalb einer Session gibt es für gewöhnlich 1 aktiven, current STATE. Das heißt, die Session befindet sich in dem Status des STATE der zuletzt ausgelöst wurde. Die RUN ACTIONS dieses STATE sind die, die zuletzt ausgelöst wurden und dessen LISTEN ACTIONS hören aktuell auf etwas.

Sobald der STATE gewechselt wird werden alle LISTEN ACTIONS beendet die im vorigen STATE aktiv waren.

Eine Ausnahme von dieser Regel bilden Pfade. Durch Pfade ist es Möglich das innerhalb einer Session mehrere STATES aktiv sind. In jedem Pfad kann wiederum immer nur ein STATE aktiv sein.